Stories and Stuff

 

Fünf Künstlerinnen, fünf Gegenstände, fünf Erinnerungen. Eine Ausstellung.

 

Die Ausstellung Stories and Stuff erzählt Geschichten in interaktiven Installationen. Die Besucher_innen können durch das Begehen, Berühren oder Zerstören der Werke die Gefühle der Künstlerinnen nachvollziehen und erleben so am eigenen Leib, was sie sonst mit dem Verstand nachvollziehen müssten. Die verwendete Technik ist einfach, der Zugang daher direkt. Holz, Magnet, Wasser, Sand und Papier gehören zu den verwendeten Materialien. Da das Prinzip schnell verstanden ist, bleibt der Kopf frei, um zu Denken und zu Verstehen.

 

Von 28. Mai bis 28. Juni 2015 war die Ausstellung in der Galerie Pro Arte in Hallein zu besichtigen. Wir freuten uns über die Begeisterung und Fragen vieler Besucher_innen, sowie über die Veröffentlichung in "Exhibition Art — Graphics and Space Design" von Sandu Publishing.

 

Dieses Projekt entstand in Zusammenarbeit mit Andrea Dankl, Christina Schinagl, Ester Kao und Sarah Pertermann.

 

Play Videox

Mehr Projekte